Kajaken ist eine der am schnellsten wachsende Sportart der Welt. Das Gefühl von Unabhängigkeit / Freiheit und Erfolg ist einmalig und wird mit einer Befahrung eines alpinen Wildwasserflusses noch gekrönt! Unser Anfängerkurs ist der perfekte Start auf dem Weg dorthin!

 
 
 

Kursdetails

 

 
 

Tag 1 - am See

Sobald jeder seine Ausrüstung erhalten hat, wird für jeden das passende Kajak noch eingestellt. Kajaks variieren in Länge, Breite und Volumen und werden von uns, je nach Körpergröße und Gewicht des Paddlers, diesem zugeordnet. Wer über die verschiedenen Kontaktpunkte eine gute Verbindung zum Kajak hat, kann es leichter stabilisieren und kontrollieren. confidence?

Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir einen der Bergseen mit herrlichen Aussichten auf die teils noch schneebedeckten Berge der Arlberg Region.

Dort erklärt und demonstriert der Kajaklehrer wichtige Punkte zur Sicherheit aller Teilnehmer. Ein paar Übungen zum Aufwärmen, ein kurzes Trockentraining und schon geht es ab aufs Wasser!!

Als erstes braucht jeder etwas Zeit, um sich an sein Kajak zu gewöhnen, Vertrauen und die Balance zu finden. Den Vormittag verbringen wir damit, einige Grundlagen wie das Drehen des Kajaks und das Vorwärts-Paddeln zu erlernen.

Direkt am See befindet sich ein schöner Picknick-Platz, wo wir die Mittagspause verbringen.

Am Nachmittag wiederholen wir das bereits Gelernte nochmals, bevor wir weitere Grundlagen ins Programm einbauen. Dazu zählen zum Beispiel das Kanten des Kajaks und wie man das Kentern verhindern kann.

Mit viel Zeit, um selber am See herum zu paddeln und den praktischen Tipps und Rückmeldungen des Kajaklehrers, wirst du erstaunt sein, wie schnell sich deine Paddeltechnik bereits am ersten Tag entwickelt!

Bevor wir den Tag beenden, muss allerdings noch jeder einmal unter Wasser aus dem Kajak aussteigen. Bei manchen passiert das schon früher am Tag bei Spielen oder Trainieren. Falls dies nicht geschehen ist, gibt es kurz eine Erinnerung vom Kajaklehrer wie es funktioniert und worauf man achten soll. Dann entscheidest du selber, wie schnell du das Kajak zum Kentern bringst, öffnest unter Wasser die Spritzdecke und schwimmst an die Oberfläche. Zum Ufer sind es nur ein paar Meter. Gemeinsam entleeren wir die Kajaks und sammeln die ganze Ausrüstung ein. Umziehen, Aufladen und zurück zur Unterkunft - damit ist der erste Tag schon vorbei!

Ein großartiger Start vom Kajakkurs und ein erster Vorgeschmack in den einmaligen Sport Wildwasser-Kajaken!

Alps Kayaking, Anfänger Kajakkurs, Beginners Kayaking Course, Class II Kayaking Course, Kajak Austria, Kajakfahren in den Alpen, Kajakschule Arlberg, Kajakschule Austria, Kanuschule Austria, Kayak Austria, Kayak Guiding Europe, Kayak School Arlberg, Kayak School Austria, Kayak School Europe, Kayaking School Europe, WW II Kajakkurs

Tag 2 - am See

Den 2. Tag starten wir wieder am See. Bereits gelerntes wird gefestigt und verbessert bevor wir uns mit damit beschäftigen, wie ein fliessendes Gewässer funktioniert.

Eine kurze Pause tut gut um die Beine zu strecken und etwas zu trinken. Dann erklären wir mit Hilfe unseres Kajak-Schlumpfes und ein paar Zeichnungen im Sandkasten die wichtigsten Merkmale eines Flusses und wie wir unser Kajak im fliessenden Gewässer steuern. Im See verbinden wir die Theorie mit der passenden Paddeltechnik.

Die Mittagspause verbringen wir wieder beim Picknick-Platz am See.

Tag 2 - leichtes Wildwasser

Unser Ziel für diesen Nachmittag ist es, eine Strecke mit leichtem Wildwasser zu paddeln, um uns ans fliessende Gewässer zu gewöhnen und darin wohl zu fühlen.

Unterwegs üben wir, wie man in einem Kehrwasser anhalten kann, wieder weiter paddelt und sich mit einer Seilfähre von einer Flussseite zur anderen bewegt. Während wir diese Grundlagen üben, hat man noch genügend Zeit, die wundervolle Bergwelt zu betrachten. Es ist ein tolles Gefühl, die ersten Kilometer auf einem Fluss gepaddelt zu haben!

Tag 3 - Wildwasser Stufe 2

Am 3. Tag möchten wir eine längere Strecke auf einem Fluss paddeln. Je nach Wasserstand, haben wir 2 verschiedene Flüsse zur Auswahl.

Der Lech

Thank you very much for a very exhilarating and thoroughly enjoyable course. It was, without a shadow of a doubt the most exciting course I have been on for a very long time and, from what Steve said, it was also the best course he has ever been on too. Ute is such a brilliant instructor and so calm. We enjoyed the course so much we would like to come back next year.
— Steve

ist nicht nur ein wundervoller Fluss! Auch die Fahrt dorthin über den Arlberg- und den Flexenpass, durch das Dorf Lech und hoch über der Lechschlucht bis hinunter zum Einstieg, ist beeindruckend!

Nachdem alle umgezogen sind und ein Auto beim Ausstieg abgestellt wurde, geht unsere Fahrt am Fluss los. Wir paddeln mitten durch einen Naturpark. Natürlich trainieren wir alle erlernten Paddeltechniken und geniessen die Aussicht auf die traumhafte Landschaft.

Die zahlreichen Wellen und Stromschnellen bieten genügend Möglichkeiten, mit Stil an den Radfahrern und Wanderern vorbei zu paddeln!

Bei einer traditionellen Holzbrücke laden eine Bank und ein herrliches Panorama auf blühende Wiesen und teils schneebedeckte Berge der Lechtaler Alpen zu einer Mittagspause ein.

Frisch gestärkt geht es weiter. Wir lassen uns treiben, nützen die Strömungen zu unserem Vorteil und paddeln durch Wellen und Stromschnellen. Für kurze Pausen findet sich schnell ein Kehrwasser wo wir die nächste Linie besprechen oder das gerade gepaddelte nochmals reflektieren können.

Der Inn

ist ebenso einer unserer Lieblingsflüsse. Bekannt ist er eigentlich für seine grossen Wellen und wuchtiges Wildwasser, aber wir kennen auch die ruhigeren Strecken am Inn, welche perfekt für unseren Anfängerkurs passen.

Gleich nach dem Einstieg gibt es genügend Plätze, wo wir die Grundlagen des Wildwasser-Paddelns üben können. So arbeiten wir uns langsam flussabwärts.

Für die Mittagspause suchen wir uns einen Strand mit Aussicht auf eine der Burgen, welche man hoch oben über dem Fluss entdecken kann.

Mit ausgeruhten Muskeln paddeln wir am Nachmittag durch Wellen und Stromschnellen. Die ruhigeren Strecken dazwischen kommen gerade recht, um auch Zeit für die Aussicht auf die schöne Landschaft zu haben oder um den Kletterern in den Felsen zuzusehen.

Am Ausstieg wartet bereits ein Fahrzeug mit unserer trockenen Bekleidung auf uns. Nach ein paar Fotos zum Abschluss packen wir die Kajakausrüstung zusammen, laden die Kajaks auf und es geht zurück zu unserer Basis am Arlberg.

Beide Flüsse  - der Lech und auch der Inn - bieten einen fantastischen Abschluss zum Anfängerkurs der Kayak School Arlberg!

Gut zu wissen...


 

Kajaklehrer / Guides

Alle unsere Kajaklehrer / Guides sind bestens ausgebildet und qualifiziert und haben nicht nur in Österreich jede Menge Erfahrung zum Kajakunterricht gesammelt, sondern auf der ganzen Welt. Erste Hilfe Kurse werden laufend aufgefrischt. Beim Anfängerkurs wird besonders auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen, um sicher zu stellen, dass jeder in seinem Tempo lernen kann. Durch diese professionelle Unterstützung werden dein Können und deine Paddeltechnik schnell aufgebaut und verbessert.

Jeder Kajaklehrer führt einen Wurfsack, Rettungs- und Erste Hilfe Ausrüstung und ab dem dritten Tag auch das Mittagessen aller Teilnehmer mit sich!

Leihausrüstung und persönliche Ausrüstung

Wir unterrichten eine dynamische Technik des Kajakens und unsere Ausrüstung passt zu diesem Stil. Unsere Kajaks kommen von den führenden und enthusiastischen Kajakfirmen am Markt. Wir paddeln die selben Kajaks bzw. haben jedes Kajak getestet und uns darin ebenso wohl gefühlt. Dadurch kennen wir die Stärken und Schwächen jedes Kajaks und wissen, welches bestens zu dir und deinem Ziel passt! 

Die Paddel lassen wir speziell für unseren Anfängerkurs produzieren, da wir erkannt haben, wieviel leichter unsere Kursteilnehmer damit lernen.

Von der Firma PeakUK beziehen wir deren preisgekrönte Kajakbekleidung, welche von Kajakern für Kajaker entwickelt wird. Die Leihausrüstung für den Kurs beinhaltet einen Helm, Neopren, Paddeljacke, Schuhe, Spritzdecke, Schwimmweste und eine Trockenhose falls das Wetter etwas kühler ist. Unsere PeakUK - Ausrüstung hilft dir nicht nur dabei warm und trocken zu bleiben, sondern du fühlst dich und siehts auch wie ein Kajaker aus - auf unseren Fotos sollte das erkennbar sein.

Für den Kurs solltest du selber folgendes mitbringen: ein Sporttop (Skiunterwäsche, Laufshirt oder ähnliches), Badekleidung, Sonnencreme, ein Handtuch, Kleidung zum Wechseln, eine Trinkflasche und natürlich etwas Abenteuerlust.

Gruppengrösse

Das Verhältnis für den Anfängerkurs ist 1:3. Dies hilft den Teilnehmern die Grundlagen des Wildwasser Paddelns schnell und doch in Ruhe zu erlernen. Auch ist die Sicherheit in Kleingruppen viel höher!

Unser Kajak-Anfängerkurs findet ebenso bereits mit nur 2 Teilnehmern statt!

Wetter

Einer der vielen Vorteile des Kajaksportes: das Wetter ist uns ziemlich egal! Natürlich macht es bei blauem Himmel und Sonnenschein extrem viel Spass, aber ein Wetterumschwung ruiniert dir nicht den Kajakurlaub! Wir haben für jedes Wetter die passende Kajakausrüstung, egal ob du im Frühling, Sommer oder Herbst zum Paddeln kommst. Die Flüsse fliessen und wir freuen uns, dir bei jedem Wetter das Kajaken beizubringen!

Fitness

Kayaken ist ein dynamischer Sport. Du musst zwar kein olympischer Athlet sein, aber ein gewisses Mass an Fitness und Ausdauer sind von Vorteil, da wir 4-5 Stunden pro Tag aktiv sind.

Unterkunft & Essen

Die Auswahl kennt hier am Arlberg kaum Grenzen. Vom Campingplatz, einfachem Zimmer - mit oder ohne Frühstück über Appartements bis zum 4 Sterne Hotel findest du alles. Falls du Hilfe bei der Suche nach deiner idealen Unterkunft benötigst, schick uns bitte einfach eine Email. Unsere Partner bieten den Kajakkurs-Teilnehmern teilweise einen Spezialpreis.

Kulinarisch ist die Auswahl während der Sommersaison auch recht vielfältig. Vom traditionellen Tiroler Gröstl, Wiener Schnitzel bis zum Steak, Vegetarischem oder auch Thailändischen Essen findet sich sicher etwas für jeden Hunger.

Brot und Süßes aus der Bäckerei sind herrlich und wir können auch am Heimweg noch einen Stop einlegen, um lokale Köstlichkeiten wie Bergkäse, verschiedene Würste oder Speck einzukaufen.

Transport

Falls du eine Unterkunft im Stanzertal beziehst, können wir dich dort abholen und nach dem Kurs wieder zurück bringen. Bei kleinen Gruppen brauchen wir nur ein Auto und verwenden unser kleines Motorrad als “Shuttle-bunny”. Wenn du Fragen zur Anreise hast (per Auto, Zug oder Flugzeug) dann schick uns bitte einfach eine Nachricht.

Daten & Preise


Kursdaten

An folgenden Daten haben wir einen Kurs geplant:

  • 25-27 Mai 2019 (3 Tage)

  • 08-10 Juni 2019 (3 Tage)

  • 15-16 Juni 2019 (2 Tage)

  • 12-14 Juli 2019 (3 Tage)

  • 13-20 Juli (1 Woche)

  • 27-28 Juli 2019 (2 Tage)

  • 07-08 August 2019 (2 Tage)

  • 17-18 August 2019 (2 Tage)

  • 30 August - 01 September (3 Tage)

  • 14-16 September 2019 (3 Tage)

Es passt kein Termin in deine Urlaubsplanung? Schick uns bitte eine Nachricht. Wir versuchen so flexibel wie möglich zu sein, damit auch du die Möglichkeit bekommst, ein paar neue Flüsse bei optimalen Wasserständen zu paddeln.

Kurspreise

Gruppenkurse

  • 2-Tages Kajakkurs EUR 280 pro Person

  • 3-Tages Kajakkurs EUR 370 pro Person

  • 4-Tages Kajakkurs EUR 490 pro Person

Privatkurse

  • 1 Person EUR 200 pro Tag

  • 2 Personen EUR 170 pro Person und Tag

  • 3 und mehr Personen EUR 150 pro Person und Tag

 

Kontakt / Fragen zum Kurs